Benzinpreise

Alles, was nichts mit dem CC zu tun hat
  • Autor
    Nachricht

Beitragvon der Münchner » 07.05.2007 06:56

Original von minimaxler: Im übrigen wird demnächst in Österreich der Sprit auch Höher besteuert. Gruß Ingo
Die Preise steigen in Österreich für Normal um 3 cent und beim Diesel um 5 cent. :bayer:
Lebe deine Traum
der Münchner
Circle of Friends

Benutzeravatar
 
Registriert: 01.03.2007 08:46
Beiträge: 404
Bilder: 0
Wohnort: Haar
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS
Farbe: Chronos - Silber
Baujahr: 2004


Beitragvon minimaxler » 07.05.2007 14:31

Da hab ich ja was losgetreten - Wau Mir gings net darum jemanden zu belehren, sondern nur mal zum Gedankenanstoss anzuregen. wenn jeder Ehrlich ist dann gibt es Fahrten die müssten nicht sein, oder das warmlaufenlassen im winter. Mich Ärgert der Benzinpreis auch, aber dann schau ich erstmal nach meinem Verhalten bevor der LÖWE brüllt. Und 3 Cent in Austria ist auch genug. Früher waren es bei uns 3 Pfennig - Heute 3 Cent. Es hat auch niemand gesagt das alles überteuertwerden müsste. Sondern lediglich, wenn ich mir was nicht leisten dann muß ich das Akzeptieren aber nicht nur darauf Lospolltern. Und wenn ich ein guter Kunde bin dann nur wegen einer 60 Stundenwoche. So das war es jetzt von mir, sonst könnten wir ewig Diskutieren. Nicht Sauer sein. Gruß Ingo
minimaxler
Benutzeravatar
 

Beitragvon der Münchner » 07.05.2007 15:52

@Minimaxler hast Recht, da könnte man(n) sich dumm und dämlich ausdiskutieren. Jeder hat da seinen Standpunkt. :bayer:
Lebe deine Traum
der Münchner
Circle of Friends

Benutzeravatar
 
Registriert: 01.03.2007 08:46
Beiträge: 404
Bilder: 0
Wohnort: Haar
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS
Farbe: Chronos - Silber
Baujahr: 2004


Beitragvon Satansbraten01 » 17.05.2007 19:00

So, ich will hier mal was anfügen: Wir haben heute einen Abstecher bei unseren südlichen Nachbarn gemacht, da wir in der Umgebung von Garmisch unterwegs waren. :biggrin: *zwinker* Natürlich habe ich die Gelegenheit genutzt unserem Staat Steuern vorzuenthalten und im Ausland mein Auto mit Superbenzin vollgemacht... Ganz schockiert war ich über die Preise: Bei uns klettern die Preise ja unaufhörlich und die Mineralölkonzerne haben ja eine Ausrede nach der Anderen parat, mit der sie die Erhöhungen rechtfertigen. Hier zu Lande kostet das Super derzeit 1,409 Euro !!! In Österreich habe ich heute nur 99,9 Cent für den Liter Super bezahlt - wohlgemerkt bei Shell!!! Das sind schlappe 41 Cent (29,1%) weniger!!!! Da rentiert sich schon eine Längere Fahrt ins Ausland! Bei 50 Litern spart man 20,50 Euro!!! Eine Absolute Frechheit was diesbezüglich bei uns passiert! Ich erwäge einen Passformtank für meinen Kofferraum zu entwickeln! Bei 300 Litern würde man sich 123 Euro Sparen!!!! Oder man könnte auch einen Kastenanhänger einen 1000-Litertank verstecken ! *grübel*
Ich brauch doch keine Signatur !
Satansbraten01
Circle of Friends

Benutzeravatar
 
Registriert: 09.03.2007 14:50
Beiträge: 370
Bilder: 0
Wohnort: Riemerling /Ottobrunn
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 3,0L Diesel
Farbe: schwarz
Baujahr: 2015

Beitragvon der Münchner » 18.05.2007 20:25

gute Idee . :sonne: Da nehmen wir noch den Diesel-Georg mit der hat nämlich eine Anhängerkupplung und einen unauffälligen Anhänger auf dem wir den Supertank draufmontieren könnten. :totlach: :i_baeh: :laugh: :i_thumbs_up: :i_daumenhoch3: :bayer:
Lebe deine Traum
der Münchner
Circle of Friends

Benutzeravatar
 
Registriert: 01.03.2007 08:46
Beiträge: 404
Bilder: 0
Wohnort: Haar
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS
Farbe: Chronos - Silber
Baujahr: 2004


Beitragvon Adi » 18.05.2007 20:32

das ist die Idee. da wäre ich glatt dabei schreib doch mal dem Georg eine PN und frag ihn mal ob er da dabei wäre. Obwohl der Tank in dem Fall wohl Diesel, hmm, dann halt zwei tanks... :i_drink: Grucc Adrian
Adi
Benutzeravatar
 

Beitragvon der Münchner » 18.05.2007 20:54

Wenn das die Runde macht, dann gibts ne neue Ausfahrt mit Hänger. :f_keineahnung: :bayer:
Lebe deine Traum
der Münchner
Circle of Friends

Benutzeravatar
 
Registriert: 01.03.2007 08:46
Beiträge: 404
Bilder: 0
Wohnort: Haar
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS
Farbe: Chronos - Silber
Baujahr: 2004


Beitragvon UX 97 » 18.05.2007 22:28

Diesel heute bei uns 119.9 Cent, Super 144.9 Cent. Das ist der Wahnsinn. Liegt es daran, dass am verlängerten Wochenende viele Leute unterwegs sind ? Also Abzocke !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
UX 97
Benutzeravatar
 

Beitragvon faschi » 18.05.2007 23:02

Nur damit ihr ned übermütig werdet: soweit ich weis darf man als "Tanktourist" nur maximal 25L zusätzlich mitnehmen, zumindest war das mal so! Oder einfach nicht erwischen lassen, das geht natürlich auch :d_niemals: :d_pfeid: Aba ich wär ja immer noch für ein Elektroauto, wenn´s entlich mal ein leisbares und halbwegs herzeigbares bauen würden...
faschi
Benutzeravatar
 

Beitragvon Satansbraten01 » 19.05.2007 08:40

@ Münchner Ich bin schon echt am überlegen... Ein Kumpel hat einen Transporter in den ein 3000 Liter-Tank locker reinpaßt. Den kann er in die Garage packen und mit ner Kraftstoffpumpe immer seinen M5 betanken... @ faschi und? ist das ein Problem? die kleinen Grenzsträßchen werden doch nie kontrolliert.... und bei der Ersparnis von 1230 Euro (bei 3000 Litern) kann man schon mal ein klitzekleines Risiko eingehen.... :biggrin:
Ich brauch doch keine Signatur !
Satansbraten01
Circle of Friends

Benutzeravatar
 
Registriert: 09.03.2007 14:50
Beiträge: 370
Bilder: 0
Wohnort: Riemerling /Ottobrunn
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 3,0L Diesel
Farbe: schwarz
Baujahr: 2015

Beitragvon deek » 19.05.2007 10:37

@satansbraten: ...wenn ihr nicht in der hölle schmoren wollt und damit deinem namen alle ehre machen, wäre ich damit vorsichtig. das thema wird an anderer stelle auch behandelt und dort liest man, daß nicht nur die "importmenge" sondern auch die gefäße nebst gefäßgröße vorgeschrieben sind. in österreich, so der adac, sind reservekanister angeblich nur bis 10 L erlaubt, in D bis 20 L - dies entspricht auch der ohne Abgabe der Mineralölsteuer frei einführbaren Menge. Aber auch für die Lagerung in good old germany gibt es Vorschriften und Mengenbegrenzungen - Gefahrgut !! Zudem gibt es ja auch noch die gute alte "Schleierfahndung", d.h. auch weit hinter der Grenze kann der Zoll mal in euren Kofferraum schauen. 3.000 L "mitgebrachter" Sprit fallen dann schon irgendwie auf - zudem muß man auch die passende Tankstelle zur Betankung finden. Jedenfalls nicht an einem sonnigen Wochenende in Reutte ;-) Tanken im vorbeifahren kann ich jedenfalls nicht als "schlimm" empfinden - dafür sind wir ja in europa. allzeit gute fahrt und frohes sparen
deek
Benutzeravatar
 

Beitragvon Traudl » 19.05.2007 11:25

Hi, gerade frisch aus Ägypten zurück kann ich euch versichern, dass es auch anders geht... :a_augenruppel: Super (umgerechnet): 17,3 Cent, Normal: 12,6 Cent und Diesel: 8,7 Cent ! ... und in Kairo begegnete und sogar ein 307cc :neidisch: Statt Zigaretten (Marken-Stange für 11,50) sollte man eigentlich den Sprit schmuggeln :d_zwinker: Gruß Traudl
Zuletzt geändert von Traudl am 19.05.2007 11:56, insgesamt 1-mal geändert.
Traudl
Benutzeravatar
 

Beitragvon Diesel-Georg » 19.05.2007 11:53

Da muß ich Euch erst mal wieder auf den Boden der Tatsachen (Verordnungen und Gesetze) zurück bringen :d_neinnein: Leider geht das nur in einer meiner üblichen "etwas längeren Abhandlungen" :rotwerd: Wer sich dafür nicht interessiert, kann ja gleich wieder wegklicken! :biggrin: 1. Genau wie z.B. Zigaretten unterliegt Kraftstoff einer höheren Besteuerung wie die allgemeine Mehrwertsteuer. Es darf also nur eine für den persönlichen Normalverbrauch übliche Menge eingeführt werden. Die Menge bei Zigaretten liegt innerhalb der alten EU-Ländern bei 800 Zigaretten, bei Kraftstoff in Kanistern bei 20 L, bei Kraftstoff in fest eingebauten Tanks (z.B. LKW) bei 1000 L. Alles was darüber hinausgeht, kann man zwar einführen, es müssen aber die entsprechenden Steuern und auch die Mehrwertsteuer bezahlt werden. Dafür kann man sich die Steuern im Ausland alle erstatten lassen, weil man ja ausführt. Das bringt also nix! Es würde nur teurer werden, als gleich in Deutschland zu tanken! Wenn man, wie vorgeschlagen, das ganze schmuggelt und man wird erwischt, ist unabhängig von den Kosten eines Verfahrens und den dann verhängten üppigen Strafen sofort der doppelte Steuersatz fällig :erschreck: Kontrolliert wird das ganze natürlich nicht mehr beim Grenzübertritt sondern irgendwo unterwegs, bei einem konkreten Verdacht sogar zu Hause in der Garage oder wo auch immer der Kraftstoff illegal!! zwischenlagert. Der Zoll ist überall unterwegs in ganz Deutschland, nicht nur auf großen Autobahnen, das wissen die Profischmuggler auch! Die schleichen gerade auf kleinen Nebenstraßen herum und halten alles an, was denen verdächtig vorkommt! Und dann ist man Nachweispflichtig wo das Zeug herkommt! Wenn Du in Frankfurt Stadtmitte mit einem 3000 L Dieseltank vom Zoll angehalten wirst, mußt du nachweisen können, woher der Sprit stammt! Also: Risiko viel zu groß! 2. Kraftstoffe = Gefahrgut darf auf öffentlichen Straßen nur in dazu frei gegebenen und entsprechend gekennzeichneten Behältern transportiert werden. Wer also in alten Plastikkanistern oder Fässern Kraftstoff auf seiner Ladefläche oder Anhänger spazieren fährt, darf kräftig blechen! Egal wo das Zeug herkommt. Und auf sowas haben die Ordnungshüter ein besonderes Auge! 3. Auch die Gefahrgutverodnung Straße darf nicht vergessen werden. Nur der Transport von Kleinstmengen = 60 Punkte ist ohne Auflage, das heißt: ca. 55 L Diesel oder 25 L Benzin kann ich innerhalb Deutschland ohne Probleme transportieren. Das mit den Punkten ist ein bischen kompliziert. Es sind eigentlich Kilo, wobei das Transportgefäß mitgezählt wird. Je nach Gefährdung wird aber das transportierte Gefahrgut mit einem Multiplikationsfaktor angesetzt, Diesel z.B. mit 1, Benzin mit 2 und Batteriesäure mit 10! Für jeden Polizisten wäre es also eine fette Beute, wenn er da ein Fahrzeug mit entsprechender Ladung vorfindet. Die Strafen sind nicht ohne! Ich hatte vor langer Zeit mal ein Verfahren am Hals, da ging es um 10 Kanister Diesel auf einem Kleinlastwagen, die nur nicht ordnungsgemäß als Gefahrgut gekennzeichnet waren! 1200 DM damals. Nur weil ich nachweisen konnte, daß mein damaliger Arbeitgeber mich nicht von einer Änderung der Vorschriften informiert hatte, blieb das dann bei dem hängen und gegen mich wurde das Verfahren eingestellt. Dank Rechtschutzversicherung bin ich da kostenlos rausgekommen! Es gibt da noch die Möglichkeit von einem Kleinmengentransport bis 1000 Punkte zu vereinfachten Bedingungen. Dazu ist kein Gefahrgutschein und keine spezielle Kennzeichnung des Fahzeuges erforderlich. Aber es muß ein 5 KG Feuerlöscher vorhanden sei, ein Transportschein muß ausgefüllt mitgeführt werden, die Ladung muß sehr gut gegen jedes Verrutschen gesichert sein und ein besonderer Bedarfsgrund muß vorliegen, z.B. Betankung von Bagger auf einer Baustelle. Nur so zum Spass darf man das auch nicht transportieren. Zum Schluß noch eine Begebenheit, die zeigt, daß man auch im geschlossenen PKW nicht sicher ist! Ich hatte innerhalb Salzburg eins unser Bohrgeräte mit Diesel versorgt und deshalb 9 zugelassenen 20 L-Stahlkanister in meinen Astra-Kombi. Feuerlöscher habe ich auch, und Transportschein war auch ausgefüllt. In der Salzburger Innenstadt kommt man bekanntlich schlecht mit dem LKW durch, wir hatten zwar eine Sondergenehmigung, aber ich habe halt den Diesel mit dem PKW geholt, weil es einfacher war. Dann wollte ich noch mal fahren und Nachschub für den nächsten Tag holen. Ich erhielt aber einen Anruf der Firma und mußte schnell nach Deutschland auf die Rosenheimer Baustelle, wohlgemerkt nur mit leeren Kanistern! Unterwegs Zollkontrolle auf der Autobahn. Die haben nicht nur LKWs sondern auch PKWs rausgeholt! Bei mir wurden etliche Tankbelege aus Österreich gefunden und der Verdacht auf Schmuggel lag natürlich auf der Hand, obwohl ich ja nur leere Kanister dabei hatte. Das war ein ziemlicher Aufwand den Sachverhalt nachzuweisen! Also, das mit dem Kraftstoffschmuggel im großen Stil überlassen wir lieber den Profis! Für die ist das relativ Gefahrlos, solange die Buchhalter keine Fehler machen! Für uns ist das aber zu riskant! meint der Diesel-Georg :d_zwinker:
Grüße vom Diesel-Georg :i_hallo:
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in

Benutzeravatar
 
Registriert: 24.02.2007 23:02
Beiträge: 908
Bilder: 4
Wohnort: Rettenbach
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 2 mal
Danke erhalten: 8 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l HDi FAP 110
Farbe: Nevadarot
Baujahr: 2005

Beitragvon Satansbraten01 » 19.05.2007 13:34

Hey, daß sowas nicht legal ist ist doch allseits bekannt und ich habe von einem Tank geschrieben! - Nicht von Kanistern oder Fässern - und damit meine ich schon einen Mineralöltank o.ä.... Wenn man seinen Jahresbedarf an Sprit mit einmal im Ausland "tanken" holen kann.... :biggrin: *lach*
Ich brauch doch keine Signatur !
Satansbraten01
Circle of Friends

Benutzeravatar
 
Registriert: 09.03.2007 14:50
Beiträge: 370
Bilder: 0
Wohnort: Riemerling /Ottobrunn
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 3,0L Diesel
Farbe: schwarz
Baujahr: 2015

Beitragvon UX 97 » 20.05.2007 08:04

@Diesel Georg wir dürfen in unseren Firmenwagen noch nichtmal Einwegfeuerzeuge (10 er oder 20 er Packs) die als Giveaway gedacht sind transportieren. Ist Gefahrgut.
UX 97
Benutzeravatar
 

Beitragvon Diesel-Georg » 20.05.2007 15:02

Original von UX 97: @Diesel Georg wir dürfen in unseren Firmenwagen noch nichtmal Einwegfeuerzeuge (10 er oder 20 er Packs) die als Giveaway gedacht sind transportieren. Ist Gefahrgut.
bis zur Kleinstmenge = 60 Punke dürftest Du das schon nach Gefahrgutverordnung Straße. Propan-Butan-Gas zählt mit Faktor 2. Du könntest also 30 KG Feuerzeuge mitnehmen! Pass aber auf, daß Du das in der Hosentasche mit berücksichtigst :totlach: @Satansbraten01 Mit einem Tank ist das schwieriger wie mit Kanistern. Für den Transport von Mineralölen zugelassene Tanks müssen mindestens jährlich vom TÜV abgenommen werden mit Druckprüfung und dem qanzen Blödsinn. Die allerneusten Vorschriften für Tanks sind mir aber nicht geläufig. Wir transportieren deshalb nur noch in 20 L Stahlkanistern, bzw lassen uns den Diesel gleich auf die Baustelle kommen. Grüße vom Diesel-Georg :)
Grüße vom Diesel-Georg :i_hallo:
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in

Benutzeravatar
 
Registriert: 24.02.2007 23:02
Beiträge: 908
Bilder: 4
Wohnort: Rettenbach
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 2 mal
Danke erhalten: 8 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l HDi FAP 110
Farbe: Nevadarot
Baujahr: 2005

Beitragvon Satansbraten01 » 20.05.2007 20:01

Du glaubst doch nicht allen ernstes, daß wenn jemand 3000 Liter Super schmuggelt, daß der auf die Zulassungen/Vorschriften der Tanks achtet...
Ich brauch doch keine Signatur !
Satansbraten01
Circle of Friends

Benutzeravatar
 
Registriert: 09.03.2007 14:50
Beiträge: 370
Bilder: 0
Wohnort: Riemerling /Ottobrunn
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 3,0L Diesel
Farbe: schwarz
Baujahr: 2015

Beitragvon Adi » 21.05.2007 07:51

doch klar damit kann man vor Gericht immer noch sagen: "Ey Alter wat willst denn is doch keinem wat passiert". Ich stelle mir da gerade so ein 18 Jährigen vor der da drann steht vor dem Richter und dem was von Verkehrssicherheit erzähle will. :totlach: Grucc Adrian
Adi
Benutzeravatar
 

Beitragvon Diesel-Georg » 21.05.2007 10:42

Original von Satansbraten01: Du glaubst doch nicht allen ernstes, daß wenn jemand 3000 Liter Super schmuggelt, daß der auf die Zulassungen/Vorschriften der Tanks achtet...
Doch! Gerade die Profischmuggler achten peinlich genau auf die Vorschriften! Sonst fallen sie doch auf :d_zwinker: Wenn es Dich interessiert schicke ich Dir mal in einer PN den Bericht aus einer Fachzeitschrift. Da wurde beschrieben, wie einfach und relativ sicher Schmuggel im großen Stil ist. Die sind nur erwischt worden, weil die Buchhalter Mist gebaut haben... Grüße vom Diesel-Georg :)
Grüße vom Diesel-Georg :i_hallo:
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in

Benutzeravatar
 
Registriert: 24.02.2007 23:02
Beiträge: 908
Bilder: 4
Wohnort: Rettenbach
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 2 mal
Danke erhalten: 8 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l HDi FAP 110
Farbe: Nevadarot
Baujahr: 2005

Beitragvon Adi » 21.05.2007 11:44

ich glaube das würde mich auch interssieren... Grucc Adrian
Adi
Benutzeravatar
 

Beitragvon Mika » 21.05.2007 19:59

Was ist denn das für eine Fachzeitschrift.... "Schmuggeln heute" ??? :totlach:
Zuletzt geändert von Mika am 21.05.2007 19:59, insgesamt 1-mal geändert.
Wie kann ich wissen was ich denke, bevor ich lese was ich schreibe??
Mika
Ehrenmitglied

Benutzeravatar
 
Registriert: 25.02.2007 11:05
Beiträge: 265
Bilder: 0
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l, 110 PS
Farbe: Tie-break Grün
Baujahr: 2003

Beitragvon der Münchner » 21.05.2007 20:02

Original von Mika: Was ist denn das für eine Fachzeitschrift.... "Schmuggeln heute" ??? :totlach:
Am besten D-G fragen , der kennt sich mit solchen Sachen aus. :totlach: :bayer:
Lebe deine Traum
der Münchner
Circle of Friends

Benutzeravatar
 
Registriert: 01.03.2007 08:46
Beiträge: 404
Bilder: 0
Wohnort: Haar
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS
Farbe: Chronos - Silber
Baujahr: 2004


Beitragvon UX 97 » 21.05.2007 20:04

Da gibt es noch eine gute Fachzeitschrift: Wandeln am Abgrund der Legalität.
UX 97
Benutzeravatar
 

Beitragvon Adi » 21.05.2007 21:11

Ich seh schon den Titel der neun Bild morgen früh: Peugeotfahrer laut BND ein Schmuggler, Angänger nur Tarnung. :totlach: Ich lach mich Scheckich... :laugh: Nein nein nur spaß aber das wärs doch mal Grucc
Adi
Benutzeravatar
 

Beitragvon Chiemgauerin » 21.05.2007 21:32

Zum Glück haben wir nicht weit zu den lieben Nachbarn, bei 20km Anfahrt wird nur noch in Kössen getankt! :biggrin: Grüccle Chiemgauerin :cabrio:
Chiemgauerin
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste