Der kleine Heizölferrari macht Pause

Alles, was nichts mit dem CC zu tun hat
Benutzeravatar
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in
Beiträge: 929
Registriert: 24.02.2007 23:02
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Der kleine Heizölferrari macht Pause

Beitrag von Diesel-Georg »

Das erste Mal in seinem Leben (also seit 2005) habe ich unsern kleinen roten Renner mal vorübergehend still gelegt und nach frischer HU im Carport abgestellt....
Wir sind am 08.09.2921 mit dem Wohnmobil und 125er Roller los gefahren Richtung Süden. Über Garmisch, Innsbruck, Brenner Bundesstraße und Südtirol ging es ganz gemütlich nach Verona ohne 1m Autobahn!
2 Tage Stadtbesichtigung, dann weiter auf einen Stellplatz vor Rimmini. Für 12€/Tag standen wir nur 100m entfernt vom schönen Strand. Ab September ist hier Nachsaison und nichts mehr los! An den Privatstränden der Hotels stehen die Liegestühle und Sonnenschirme zwar noch immer perfekt ausgerichtet, aber fast alle unbenutzt. Nur am öffentlichen Strand kommen am Nachmittag noch ein paar Kinder mit ihren Mamas. Und das bei 30°C Luft und 25°C Wassertemperatur! Wer nicht auf Schulferien angewiesen ist, kann hier billiger Urlaub machen wie an Nord- und Ostsee! Dann ging es weiter bis Ancona. Von Rimini bis Ancona hat die Landstraßenfahrerei erstmalig genervt. Ein Kaff nach dem anderen und die Anzahl der Kreisverkehre war nicht mehr zu zählen. Den Abschnitt werden wir auf der Rückreise wohl auf der Autobahn verbringen.
In Ancona auf die Fähre nach Griechenland. Wir haben schon im Januar "Camping on board" gebucht. Das ist extrem beliebt und immer ganz schnell ausgebucht. Aber so toll war das gar nicht! Wir haben die ganze Überfahrten die Schwerölabgase ab bekommen und es sind ständig einzelne schwarze Regentropfen runter gekommen. Am Wohnmobil haben wir das als erstes bemerkt. T-Shirt und Hose waren auch reif für die nicht vorhandene Waschmaschine! Wenigstens konnten wir duschen und das Personal hat kurz vor der Hafeneinfahrt die Wohnmobile alle abgespritzt. Aber da wurde auch schon mit Diesel gefahren!
Jetzt stehen wir mit dem Wohnmobil an einem Restaurant mit Superstrand! Zu zweit für 24€ ganz exquisit Scampi, Calamares und Muscheln gegessen, Vorspeise gegrillte kleine Sardellen. Dazu einen guten Wein! Am Strand, der noch besser als in Rimini war, gab es vom Restaurant gratis Liegestühle mit Sonnenschirm. Auch hier nichts mehr los! Und das bei gut 30°C Luft- und 27°C Wassertemperatur. Weil Regina ja im Schuldienst war, waren wir bisher immer auf die Ferien angewiesen. Alles war voll und teuer! Wie angenehm die Nachsaison ist können wir jetzt voll auskosten!
Wir bleiben ohne festen Plan bis kurz vor Weihnachten in Griechenland. Wenn es etwas
kühler geworden ist, dann werden wir uns ein wenig dem antiken Bauschutt widmen...
Jetzt ist uns das aber noch zu warm. Wir werden die unzähligen Buchten erkunden und das Wasser testen...
:i_baeh: Fahrt Ihr mal schön weiter "geschlossen" im deutschen Regen...
Nein! Das sollte nur eine scherzhafte Bemerkung sein und unsere Zufriedenheit hier in Griechenland ausdrücken! Auch Euch wünsche ich noch schöne Tage :sonne: :sonne: :c030: geeignet für offene Ausfahrten!

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5673
Registriert: 25.02.2007 11:13
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal
Geschlecht:

Re: Der kleine Heizölferrari macht Pause

Beitrag von deltz »

Weiterhin schöne und :sonne: Tage lieber Diesel-Georg.

Grucc aus dem hohen Norden
deltz