Auto springt nicht an - Meldung "Stop" - Steuereinheit defekt?

Werkstatterfahrungen, Wie helfe ich mir selbst, Tipps und Tricks
DAE Avatar
207-Automatikfahrer
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 3
Registriert: 29.03.2017 18:47
Wohnort: Karlsruhe
CC-Modell: 207cc
Motor: 1,6l 110PS
Farbe: Chronos Silber
Baujahr: 2008
Danksagung erhalten: 2 Mal
Geschlecht:

Auto springt nicht an - Meldung "Stop" - Steuereinheit defekt?

Beitrag von 207-Automatikfahrer »

Hallo, ich bin neu hier. Ich fahre seit 9 Jahren einen 207 CC Automatik.

Jetzt konnte ich den Motor nicht mehr starten (ausgerechnet in einem Parkhaus) und im Display kam die Meldung "Stop" und es wurden mehrere (alle?) Fehler-Icons angezeigt. Daraufhin habe ich den ADAC geholt.

Nach einigen alternativen Versuchen - Batterie prüfen usw. - hat der ADAC-Fahrer den Fehlerspeicher ausgelesen. Gemeldet wurden
1241 Gepäckraum-Öffnungsbetätigung
1535 Bordnetz-Steuergerät

Nach rücksetzen des Steuergerätes ließ sich der Motor wieder starten, aber nach jedem ausschalten des Motors trat der gleiche Fehler wieder auf. Um es kurz zu machen: der ADAC-Fahrer hat wieder alles zurückgesetzt, den Motor gestartet und mich mit dem dringenden Hinweis, den Motor auf keinen Fall auszumachen zur Werkstatt geschickt.

Der Werkstatt habe ich dann den ADAC Fehlerbericht mit den Codes übergeben und einen Reparaturauftrag unterschrieben. Nach ersten Rückfragen unter den Werkstattleuten hatte keiner eine Idee dazu.

Nach 2 Tagen bekam ich die telefonische Information das die Batterie defekt sei und ausgetauscht werden muss. Nach 2 Tagen und Austausch der Batterie kam wieder ein Anruf, das der Fehler wieder aufgetreten sei. Die Steuereinheit sei defekt und müsste ausgetauscht werden Kostenpunkt ca. 800 €.

Was mich jetzt interessiert:
- kennt jemand ein solches Phänomen bzw. hatte auch schon mal den/die Fehler-Codes?
- mein Eindruck von der Werkstatt ist, dass sie sich nicht mit dem Fehlercode beschäftigen, sondern probieren (auf meine Kosten). Der Batterietausch war nicht erforderlich und jetzt wird halt was anderes probiert. Und was kommt dann? Werden dann nacheinander alle an der Steuereinheit hängenden Geber und Sensoren probiert und ausgetauscht?

Ich fühle mich einfach sehr unsicher, wie ich mich jetzt gegenüber der Werkstatt richtig verhalte. Vielleicht hat ja jemand im CC-Treff eine Idee?

Stichwörter:
Benutzeravatar
MonacoFranze
Forumsüchtige/r
Beiträge: 1573
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Auto springt nicht an - Meldung "Stop" - Steuereinheit defekt?

Beitrag von MonacoFranze »

Ich hätte jetzt auch nur die Idee gehabt, dass die Batterie defekt ist. Da kommen die unterschiedlichsten Fehlermeldungen im Auto. Aber das kann man ja wohl schon ausschließen. Eine weitere Idee habe ich leider nicht. Klar kann es auch irgendein Sensor sein. Aber rausfinden welcher?

Servus,
da Franze
DAE Avatar
207-Automatikfahrer
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 3
Registriert: 29.03.2017 18:47
Wohnort: Karlsruhe
CC-Modell: 207cc
Motor: 1,6l 110PS
Farbe: Chronos Silber
Baujahr: 2008
Danksagung erhalten: 2 Mal
Geschlecht:

Re: Auto springt nicht an - Meldung "Stop" - Steuereinheit defekt?

Beitrag von 207-Automatikfahrer »

Habe heute das Auto wieder aus der Werkstatt abgeholt. Konkret wurde das Steuergerät Automatikgetriebe ausgetauscht. Nach ausführlichem Gespräch mit dem Werkstattmeister konnte er mir keine konkrete Ursache nennen. Laut seiner Aussage wurden alle möglichen Verbindungen geprüft und kein weiterer Fehler gefunden. Es wurden unter verschiedenen Bedingungen Motorstarts und Probefahrten durchgeführt, die alle erfolgreich verliefen.

Der ganze Spaß hat mich jetzt inkl. Batterietausch knapp 900 € gekostet.

Jetzt drückt mir mal den Daumen, dass alles funktioniert, denn ich werde in den nächsten Tagen ca. 1.500 km mit dem Auto unterwegs sein. Nach der Rückkehr melde ich mich wieder.

PS an alle Automatikfahrer: ich konnte auch schon Erfahrungen sammeln für den Fall, dass die Batterie leer ist und dadurch der Wählhebel blockiert ist.
Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5774
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: Auto springt nicht an - Meldung "Stop" - Steuereinheit defekt?

Beitrag von deltz »

Hallo 207-Automatikfahrer,
läuft der CC`le noch problemlos und ist das damit gelöst?

Grucc
deltz
DAE Avatar
207-Automatikfahrer
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 3
Registriert: 29.03.2017 18:47
Wohnort: Karlsruhe
CC-Modell: 207cc
Motor: 1,6l 110PS
Farbe: Chronos Silber
Baujahr: 2008
Danksagung erhalten: 2 Mal
Geschlecht:

Re: Auto springt nicht an - Meldung "Stop" - Steuereinheit defekt?

Beitrag von 207-Automatikfahrer »

Seit der Reparatur läuft das Auto wieder fehlerfrei und bereitet wieder den Spaß, den ich erwarte.