Tempomat Nachrüstung

Werkstatterfahrungen, Wie helfe ich mir selbst, Tipps und Tricks
Benutzeravatar
Pfiffy
Cheffe
Beiträge: 5789
Registriert: 24.02.2007 13:43
Wohnort: München
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 PS
Farbe: Nachtschwarz
Baujahr: 2009
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal
Geschlecht:

Tempomat Nachrüstung

Beitrag von Pfiffy »

Ich habe mir vor Kurzem den Tempomat bei meinem CC aktivieren lassen. Das Ganze war insgesamt sehr problemlos möglich. Ich habe mir im Web den zugehörigen Hebel gekauft, die Lenkradverkleidung abgenommen (sind zwei Schrauben), den Hebel eingesteckt und ab in die Werkstatt. Dort das Planet Peugeot dran gehängt und den Tempomat frei geschaltet - fertig!

Wie das im Einzelnen läuft, und was zu beachten ist:

Der Tempomat wird manuell eingeschaltet. Dazu muss die Fahrzeuggeschwindigkeit mindestens 40 km/h betragen und beim mechanischen Getriebe der vierte oder fünfte Gang eingelegt sein.

Zum Tempomat:
Zunächst mal der Hinweis, dass der CC ab Werk mit unterschiedlichen Gaspedalen ausgestattet sein kann.
Das Gaspedal im 2009er CC ist entweder das mit der Teilenummer 1601 CX (Alupedale und Geschwindigkeitsregler) oder 1601 EN (ohne Geschwindigkeitsregler). Generell ist das Gaspedal wohl nur wichtig für die Geschwindigkeitsbegrenzer Funktion, nicht für die Tempomatfunktion an sich.
Der Tempomat mit Begrenzerfunktion benötigt ein anderes Gaspedal als der reine Tempomat.
Die Teilenummern lauten 6242 Z8 oder 6242 ZS für die Pedale für den Tempomat mit Begrenzerfunktion. Der Tempomat ohne Begrenzerfunktion hat wohl die Nummer 6242 Z9. Die Teilenummern können sich aber im Laufe der Bauzeit des 207cc geändert haben.
Ich habe mir einfach einen Tempomat bei ebay gekauft, ohn dabei vorher auf die Teilenummer zu achten. Kosten knapp 33 Euro und es ist der mit Begrenzerfunktion und es hat funktioniert!

Der Tempomat mit Begrenzerfunktion hat ein Auswahlrad wie es auch auf dem Radiobedienhebel vorhanden ist. Dieses hat drei 3 Stellungen, nämlich aus, Tempomat und Geschwindigkeitsbegrenzerfunktion.

Da ich in meinem CC nicht das passende Gaspedal für die Begrenzerfunktion habe und mir dafür auch kein neues Gaspedal kaufen wollte (brauch die Begrenzerfunktion eh nicht), habe ich mir den Tempomat ohne Begrenzerfunktion freischalten lassen.

Die Freischaltung des Tempomat erfolgt im Planet Peugeot an zwei Stellen (aus dem Gedächtnis):

1.
- Konfiguration und elektronische Geräte
- Geräte die durch ECU - Engine Control Unit gesteuert/getestet sind
- BSI
- Konfiguration
- Optionale Komponenten
- Verschiedenes

Hier dann Vorhandensein von "Geschwindigkeitsregler/Begrenzer" auf "Mit Geschwindigkeitsregler und OHNE Begrenzer" setzen.

2.
- Konfiguration und elektronische Geräte
- Geräte die durch ECU - Engine Control Unit gesteuert/getestet sind
- Motor + Getriebe wählen
- Motor ECU Engine Control Unit
- Konfiguration

Hier die Geschwinigkeitsregelanlage auf "vorhanden" setzen. Hier wird nicht zwischen Regler und Begrenzer unterschieden.

Alles speichern, raus aus dem Planet Peugeot, rein ins Auto, raus aus der Werkstatt und ab auf die Autobahn und sich des Tempomats erfreuen. Bei meinem CC hat das alles auf Anhieb funktioniert und bin zufrieden damit. Den Begrenzer benötige ich nicht und dass das Ganze nur im 4. und 5. Gang ab 40 km/h funktioniert ist für mich auch okay.

BTW: Hier im Menü kann wohl auch eine Fahrzeug Höchstgeschwinigkeit gesetzt werden. Ich hatte immer den Verdacht, dass mein CC abgeregelt ist. Bei VMAX stand bzw. steht hier aber 250 km/h drin.

Und nun viel Erfolg beim Nachmachen!

Grücce
Pfiffy

:sonne: :sonne: :sonne:
:ccbay:

P.S. Gekostet hat mich die Freischaltung in der Werkstatt nichts außer einem Trinkgeld! Sowan nennt man Service!
Ich mag's lieber französisch und oben ohne!

www.cabrio-ausfahrten.de

Stichwörter:

Benutzeravatar
MonacoFranze
CC-Fanatiker/in
Beiträge: 1398
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Tempomat Nachrüstung

Beitrag von MonacoFranze »

Und nutzt du denn den Tempomat auch wirklich?

Servus,
da Franze
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson

Benutzeravatar
Pfiffy
Cheffe
Beiträge: 5789
Registriert: 24.02.2007 13:43
Wohnort: München
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 PS
Farbe: Nachtschwarz
Baujahr: 2009
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal
Geschlecht:

Re: Tempomat Nachrüstung

Beitrag von Pfiffy »

Ja ich nutze ihn. Zwar zumeist auf der Autobahn oder auf Landstraßen und sicherlich könnte ich ihn auch noch öfter nutzen, aber ich muss sagen für den Mini-Aufwand hat sich das mehr als rentiert. Für den Tempomathebel hab ich um die 40€ bezahtl, die Werkstatt hat für's Freischalten nichts verlangt (ich hab nebenbei noch deren Laptop repariert). In der Stadt nutze ich ihn so gut wie gar nicht, vielleicht mal aufm Ring in München, aber wann kann man da schon mal konstant fahren...

Grücce
Pfiffy

:sonne: :sonne: :sonne:
:ccbay:
Ich mag's lieber französisch und oben ohne!

www.cabrio-ausfahrten.de

fuchs.14

Re: Tempomat Nachrüstung

Beitrag von fuchs.14 »

Ich nutze den Tempomat und den Bregrenzer (Tempo 30 Zone) oft, möchte ich nicht mehr missen, allerdings ist die Bedienung etwas fummelig.

Benutzeravatar
piere
Verbrauchs-Ausrechner/in
Beiträge: 69
Registriert: 30.07.2009 10:38
Wohnort: Nürtingen
CC-Modell: 207cc
Motor: 1,6l, 120PS
Farbe: chillischwarz metallic
Baujahr: 2013
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tempomat Nachrüstung

Beitrag von piere »

Mein neuer gebrauchter 207 CC hat serienmäßig Tempomat und Tempobegrenzer.
Nach 6Wochen Praxis bin ich erstaunt wie selten man beide Funktionen wirklich einsetzen kann.
Beim Tempomat stößt man schnell an Grenzen, auch auf Autobahnen und Schnellstrassen, wenn der Verkehr etwas dichter ist.
Ständig ist man am Nachjustiren, was mit dem etwas versteckten Hebel umständlich ist und ablenkt.
Sonntag morgen oder Nachts, wenn wenig Verkehr ist kann der Tempomat vielleicht sinnvoll sein.
Den Begrenzer halte ich gar für gefährlich, wenn mal verkehrsbedingt kurz beschleunigen muss, dauert das Ausschalten zu lange.
Meine Erwartungen haben sich nicht erfüllt und ich denke mit Schrecken an die vielen Fahrassistenzsystem die in
neuen Fahrzeugen heute verbaut sind, Hoffentlich kann man die meisten noch lange auch ausschalten.

piere
piere

Benutzeravatar
Pfiffy
Cheffe
Beiträge: 5789
Registriert: 24.02.2007 13:43
Wohnort: München
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 PS
Farbe: Nachtschwarz
Baujahr: 2009
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal
Geschlecht:

Re: Tempomat Nachrüstung

Beitrag von Pfiffy »

Wirklich oft kann ich den Tempomat auch nicht nutzen. Ich persönlich stell meist die benötigte Geschwindigkeit ein und wenn ich weniger brauch deaktivier ich den Tempomat kurzzeitig, wenns wieder flüssiger ist aktivier ich ihn wieder. Ist ja nur ein Mal auf den Knopf drücken. Bremsen deaktiviert ihn sowieso und Gas geben kann man auch wenn man keinen Begrenzer hat oder eingestellt hat. Meiner Meinung nach ist der Hebel genauso viel oder wenig versteckt wie der Bedienhabel vom Radio.

Tja, mein Dienst-Audi hat alle diese elektronischen Spielereien und die funktionieren im Allgemeinen sehr zuverlässig.

Grücce
Pfiffy

:sonne: :sonne: :sonne:
:ccbay:
Ich mag's lieber französisch und oben ohne!

www.cabrio-ausfahrten.de

Karsten
Autobahnlinksfahrer/in
Beiträge: 25
Registriert: 24.07.2020 08:17
Wohnort: Köln
CC-Modell: 207cc
Motor: 1.6 l, 150 PS
Farbe: Thorium Grau
Baujahr: 2007
Danksagung erhalten: 10 Mal
Geschlecht:

Tempomat nachrüsten

Beitrag von Karsten »

Moin,

ich würde in meinem CC auch gerne einen Tempomat nachrüsten. Habe eben mal die Verkleidung unter der Lanksäule abgemacht und konnte dort nicht finden, wo der Hebel eingesteckt werden kann. Daher die Frage: Gibt es Modelle wo der Tempomat am Lenkstockschalter nicht vorgerüstet ist ? Oder ist das ggf. vom Baujahr abhängig ? Habe einen 2007er.

Gruß
Karsten

Benutzeravatar
Pfiffy
Cheffe
Beiträge: 5789
Registriert: 24.02.2007 13:43
Wohnort: München
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 PS
Farbe: Nachtschwarz
Baujahr: 2009
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal
Geschlecht:

Re: Tempomat Nachrüstung

Beitrag von Pfiffy »

Ich habe deinen Beitrag in den 207cc-Bereich verschoben. Wie das beim 307cc ist, wo du den Beitrag geschrieben hast, wird dich vermutlich nicht interessieren.

Grundsätzlich kann das bei Peugeot immer sein. Eingebaut wird da, was grad da ist. Bei der Lenksäule kann ich mir das aber nicht vorstellen. Der Einbauplatz ist auf der linken Seite und es ist ein Blindstopsel drauf. Außer natürlich du hast das Sparmodell Filou, da ist alles abgespeckt. Bei meinem RG war das Ganze problemlos möglich.

Grücce
Pfiffy

:sonne: :sonne: :sonne:
:ccbay:
Ich mag's lieber französisch und oben ohne!

www.cabrio-ausfahrten.de

Karsten
Autobahnlinksfahrer/in
Beiträge: 25
Registriert: 24.07.2020 08:17
Wohnort: Köln
CC-Modell: 207cc
Motor: 1.6 l, 150 PS
Farbe: Thorium Grau
Baujahr: 2007
Danksagung erhalten: 10 Mal
Geschlecht:

Re: Tempomat Nachrüstung

Beitrag von Karsten »

Danke für den Tip mit dem Blindstopfen. Das wußte ich nicht. Werde noch einmal danach schauen. Vielleicht habe ich es deswegen übersehen. An der richtigen Stelle habe ich schon nachgeschaut :d_zwinker:

Gruß
Karsten

Hinzugefügt nach 23 Stunden 40 Minuten 6 Sekunden:


Jawoll - du hattest recht. Habe tatsächlich den Blindstopfen übersehen. Vielen Dank für den Tip !

Jetzt stellt sich natürlich als nächstes die Frage, wo ich den Tempomat freigeschaltet bekomme. Kennt jemand zufällig im Raum Köln eine Werkstatt, die das schon einmal gemacht hat ? Offensichtlich stellen sich die meisten Werkstätten da ja ziemlich an.

Gruß
Karsten

Karsten
Autobahnlinksfahrer/in
Beiträge: 25
Registriert: 24.07.2020 08:17
Wohnort: Köln
CC-Modell: 207cc
Motor: 1.6 l, 150 PS
Farbe: Thorium Grau
Baujahr: 2007
Danksagung erhalten: 10 Mal
Geschlecht:

Re: Tempomat Nachrüstung

Beitrag von Karsten »

Hallo,

ich habe den Tempomat nun nachgerüstet (Original Peugeot Ersatzteil). Die Freischaltung habe ich in der Werkstatt meines Vertrauens machen lassen, die praktischerweise seit einem Jahr auch eine Peugeot Vertretung hat. Da die Werkstatt nach eigener (ehrlicher) Aussage keine Erfahrung mit der Freischaltung hat, habe ich zwei Anleitungen aus dem Netz ausgedruckt und diese der Werkstatt zur Verfügung gestellt.

Dort wurde, nachdem eine komplett neue Software installiert werden musste, der Tempomat freigeschaltet. Der Tempomat wird nun erkannt und korrekt im Display angezeigt.

Nun zum Problem: Wenn ich den Tempomat einschalten möchte, blinken die zwei Striche im Display eine Zeit lang und der Tempomat lässt sich nicht aktivieren. Erstaunlicherweise ließ sich der Tempomat dann aber nach etlichen Versuchen doch (bisher 3 mal) einschalten. Das bedeutet ja, dass die Installation richtig sein muss und irgendwo anders ein Fehler vorliegt. Habe viel gelesen und mehrfach einen Hinweis gefunden, dass ein defekter Bremslichtschalter dafür verantwortlich sein kann. Diesen habe ich ausgetauscht - ohne Erfolg. Aufgrund der fehlenden Erfahrung mit Peugeot, hat die Werkstatt auch keine Erklärung.

Hat jemand dieses Problem auch schon gehabt oder vielleicht eine Idee woran das liegen könnte ? Ich wäre für jeden Hinweis und jede Idee dankbar, da ich wirklich viel mit Tempomat fahre und ihn gerne zum Funktionieren bringen würde.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

Karsten

Benutzeravatar
Pfiffy
Cheffe
Beiträge: 5789
Registriert: 24.02.2007 13:43
Wohnort: München
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 PS
Farbe: Nachtschwarz
Baujahr: 2009
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal
Geschlecht:

Re: Tempomat Nachrüstung

Beitrag von Pfiffy »

Ich kenn das mit den beiden blinkenden Strichen nur wenn man unter 40 km/h fährt, weil der Tempomat da noch nicht funktioniert. Vielleicht funktionieren die Tasten am Bedienhebel nicht richtig. Eine Ferndiagnose dürfte hier kaum möglich sein.

Grücce
Pfiffy

:sonne: :sonne: :sonne:
:ccbay:
Ich mag's lieber französisch und oben ohne!

www.cabrio-ausfahrten.de

Benutzeravatar
MonacoFranze
CC-Fanatiker/in
Beiträge: 1398
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Tempomat Nachrüstung

Beitrag von MonacoFranze »

Heißen die blinkenden Striche nicht, dass der Tempomat nicht betriebsbereit ist? Oder die Geschwindigkeit nicht auslesen kann?

Servus,
da Franze
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson

Karsten
Autobahnlinksfahrer/in
Beiträge: 25
Registriert: 24.07.2020 08:17
Wohnort: Köln
CC-Modell: 207cc
Motor: 1.6 l, 150 PS
Farbe: Thorium Grau
Baujahr: 2007
Danksagung erhalten: 10 Mal
Geschlecht:

Re: Tempomat Nachrüstung

Beitrag von Karsten »

HEUREKA ! - der Tempomat funktioniert. Der Fehler war ein defekter Kupplungsschalter. Der Austausch ist allerdings die absolute Katastrophe, weil man so gut wie nicht ´dran kommt. Eigentlich wäre das ´ne Sache von 2 Minuten. Ich habe geschlagene 1 1/2 Stunden gebraucht. Das größte Problem ist, nach dem Tausch (der noch einigermaßen einfach ist), die beiden Sicherungscheiben auf die Stifte am Schalter zu bekommen. Kleiner Tip zur Vorgehensweise: Deckel vom Sicherungskasten entfernen, Verkleidung über Pedalerie entfernen und danach Ausströmkanal der Lüftung entfernen. Dieser ist mit einem Kunststoffstift links oben befestigt. Auf der rechten Seite ist er nur eingeclipst (drehen und ziehen). Dann hat man ein bisschen Platz um seine Finger durchzuquetschen und an den Schalter zu kommen.

Also - lasst euch nicht entmutigen, wenn die Aktivierung des Tempomaten nicht auf Anhieb klappt. Offensichtlich ist ein defekter Brems- oder Kupplungsschalter häufig die Ursache für eine Fehlfunktion und kann für kleines Geld behoben werden (jeder Schalter kostet nur knapp über € 10,-).

Gruß
Karsten