Nochmal eine Reparatur (Getriebe und Kupplung)

Werkstatterfahrungen, Wie helfe ich mir selbst, Tipps und Tricks
Benutzeravatar
Pfiffy
Cheffe
Beiträge: 5908
Registriert: 24.02.2007 13:43
Wohnort: München
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 PS
Farbe: Nachtschwarz
Baujahr: 2009
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Geschlecht:

Nochmal eine Reparatur (Getriebe und Kupplung)

Beitrag von Pfiffy »

Servus!

Ich hatte vor Kurzem nochmal eine Reparatur am 207cc. Bemerkt hatte ich, dass die Kupplung in höheren Drehzahlen / Geschwindigkeiten nicht mehr richtig auf macht. Auch der Tempomat hat das bemerkt und sich immer wieder deaktiviert.
Ich hab das Ganze dann in der Werkstatt mal anschaun lassen. Der Motor und das Getriebe waren vorne/unten ziemlich verölt. Der Meister in der Werkstatt ist eine Runde gefahren und hatte gleich den richtigen Verdacht.

Schlussendlich waren es zwei Probleme.

1. Ein Simmerring am Getriebe war hinüber, dadurch verölte die Kupplung und musste getauscht werden.
2. Von der Ölablassschraube war innen etwas abgebrochen und hatte sich im Getriebe zermahlen und dadurch ein Lager beschädigt.

Schlussendlich hatte ich eine Reparatur von 1611,23 €. Davon der Simmerring mit 29,21 €, ein Kupplungssatz mit 213,01 € und ein Getriebe Reparatursatz mit 332,02 €
Der Rest war Arbeitszeit (Getriebe Aus- und Einbau).

Also ein richtiger Spass. Gut, ein Simmerring kann mal kaputt gehen, aber eine Ölablassschraube sollte halten. Und das Problem mit der Ölablassschraube war in der Werkstatt bekannt und nicht umsonst gibt es den zu diesem Problem passende Getriebe Reparatursatz...

Weitere Kommentare erspar ich mir.

Grücce
Pfiffy

:sonne: :sonne: :sonne:
:ccbay:
Ich mag's lieber französisch und oben ohne!

www.cabrio-ausfahrten.de

Stichwörter:

Benutzeravatar
satan
Kanaldeckel-Ausweicher/in
Beiträge: 222
Registriert: 23.05.2016 19:56
Wohnort: 37124 Rosdorf / Dahlenrode
CC-Modell: 207cc
Motor: 88KW
Farbe: Schwarz
Baujahr: 2008
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Geschlecht:

Re: Nochmal eine Reparatur (Getriebe und Kupplung)

Beitrag von satan »

Das verstehe ich nun gar nicht, wie kann von der Ölablassschraube innen etwas abbrechen. Da ist keine Belastung drauf. Selbst wenn was was abbricht sollte es gleich am Magneten derselbigen hängen bleiben.
Ratlossatan
:teufelboese:

Benutzeravatar
Pfiffy
Cheffe
Beiträge: 5908
Registriert: 24.02.2007 13:43
Wohnort: München
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 PS
Farbe: Nachtschwarz
Baujahr: 2009
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Geschlecht:

Re: Nochmal eine Reparatur (Getriebe und Kupplung)

Beitrag von Pfiffy »

Ich meine, es war der Magnet, der abgebrochen ist. Ob eine Belastung drauf ist ist der Peugeot-Qualität egal.

Grücce
Pfiffy

:sonne: :sonne: :sonne:
:ccbay:
Ich mag's lieber französisch und oben ohne!

www.cabrio-ausfahrten.de