Dachmechanismus

Alles zum Thema 206cc
Antworten
Imhof
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 4
Registriert: 15.12.2018 02:12
CC-Modell: 206cc

Dachmechanismus

Beitrag von Imhof » 15.12.2018 03:26

Liebe CC-Fans,

ich bin seit einer Woche sehr zufriedener Besitzer eines 206 CC, Baujahr 2001, 80 Kw, Benziner. Toller Zustand, 145.000 km, jetzt ohne größere Probleme (Handbremsseil) mit neuem tschechischem Tüv (die Jungs sind ziemlich scharf hier, finden fast immer irgendwas, was ihnen nicht gefällt...). Ich bin auf das Auto gekommen, nachdem ich durch meine ersten beiden Autos (Citroen 2 CV) und dann endgültig durch einen Renault 19 zum Cabrio-Fan geworden bin. Es folgte ein Citroen Pluriel. Autofahren ohne Cabrio ist möglich (der 206 CC ist mein 31. Auto) - aber sinnlos :lol:

Ich lebe in Tschechien in einem Land sehr kompetenter, preiswerter Autoschrauber und habe keinen Zweifel, dass die meinem alten Schätzchen noch sehr oft über den Tüv helfen werden. Und selbst bin ich auch nicht ganz ungeschickt. Ich würde ihn gern für immer behalten und fahrfähig halten. Ich habe Verschiedenes über den Dachmechanismus gelesen und was da alles an Problemen auftreten kann. Deshalb bin ich eigentlich eher ein Fan der klassischen Cabrio-Version (wie bei meinem R 19 Cabrio): Stoffverdeck, von Hand zu bedienen.

Der elektronische Mechanismus zum Öffnen und Schließen des Dachs funktioniert bei meinem 206 wunderbar. Noch. Sehr komfortabel, da einfach nur einen Schalter zu betätigen. Bei einem Alter von 17 Jahren frage ich mich aber: Was, wenn er einmal nicht mehr funktioniert? Reparieren lassen zu einem Preis, der fast das Doppelte des Anschaffungspreises erreicht?

Deshalb meine Frage in das Forum: Falls das automatische Bedienen per Knopfdruck (bzw. -zug) mal nicht mehr funktionieren sollte, würde ich das am liebsten nicht reparieren lassen, sondern auf "Handbetrieb" umstellen. Wenn möglich, Hydraulikpumpe, Antriebsmotoren usw. einfach stilllegen (noch besser: ausbauen, spart Gewicht) und das Dach von Hand öffnen und schließen. Wenn ein Motor das kann, müsste ich das doch auch können. Und hätte für immer Ruhe und weiter Spaß an diesem netten Auto. Von allen 31 Autos, die ich bisher hatte, rangiert es unter den ersten drei. (Viel Spaß gemacht haben mir auch ein Smart und ein Alfa GT - aber letzterer ist eine Scheißkarre, die super, super, super ist, wenn sie fährt. Meistens verweigert sie das aber und verlangt lange, unendlich teure Werkstattaufenthalte. Meine vertrauten tschechischen Autoschrauber weigern sich schlicht, an einem Alfa Hand anzulegen).

Also: Ist dauerhafter Handbetrieb des Daches möglich (ich meine jetzt nicht Notschließung nach Bedienungsanleitung, mit der Absicht, den elektronischen Antrieb wieder instandzusetzen)?

Hat das schon mal jemand von euch versucht, gibt es da Erfahrungen? Oder ist meine Frage einfach naiv und absurd? Ich freue mich auf eure Antworten.

Beste Grüße ins Forum
Werner Imhof

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5201
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Dachmechanismus

Beitrag von deltz » 15.12.2018 11:16

Hallo Werner,
bestimmt ein guter Ansatz, aber warum sollte der Schalter bzw. die Mechanik kaputt gehen? Ich denke, da wirst du noch lange etwas von haben. Die Umstellung auf ein manuelle Öffnen ist mir hier im Forum nicht bekannt, auch sonst nicht und ich denke nicht, dass du im Netz fündig wirst. Falls ja, wäre ein Post dazu sicherlich interessant :d_zwinker:

Grucc
deltz
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.

Imhof
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 4
Registriert: 15.12.2018 02:12
CC-Modell: 206cc

Re: Dachmechanismus

Beitrag von Imhof » 15.12.2018 15:51

Lieber deltz, danke für die Antwort. Schade. Offenbar gibt es nicht so viele Cabrio-Puristen, wie ich gedacht habe. Ich denke - gegebenenfalls zu zweit - man müsste man das Ding doch auch von Hand auf und zu kriegen und müsste keine Angst haben, dass eine Reparatur von rund 1500 Euro droht.

Benutzeravatar
stoner51
Autobahnlinksfahrer/in
Beiträge: 31
Registriert: 20.10.2016 15:24
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l
Farbe: schwarz
Baujahr: 2006
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Dachmechanismus

Beitrag von stoner51 » 16.12.2018 19:33

btw: die Griffe werden ja von Haus aus auf dem Kofferraum montiert mitgeliefert :-D

und weg :oops:
fährste quer, siehste mehr :d_fahrer:

Imhof
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 4
Registriert: 15.12.2018 02:12
CC-Modell: 206cc

Re: Dachmechanismus

Beitrag von Imhof » 16.12.2018 21:15

stoner51 hat geschrieben:btw: die Griffe werden ja von Haus aus auf dem Kofferraum montiert mitgeliefert :-D

und weg :oops:
Hallo,

ich hab das jetzt nicht wirklich verstanden... Was für Griffe? Kriegt man mit den auf dem Kofferraum befindlichen Bügeln den Kofferraum auf und kann das Dach dann von Hand dort versenken?

Benutzeravatar
Green Paint
CC von Hand Wäscher/in
Beiträge: 317
Registriert: 15.11.2015 12:48
Wohnort: 86971 Peiting
CC-Modell: 207cc
Motor: 180 HPs
Farbe: Lacerta Gelb
Baujahr: 2007
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dachmechanismus

Beitrag von Green Paint » 16.12.2018 22:54

Hallo Imhof,
:i_hallo:
Stoner 51 hat einen "Scherz" gemacht bzgl. Griffe :totlach:

CCgruzz
Green Paint
"Der mit dem großen Auspuff fährt!" :totlach: :d_fahrer:

Imhof
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 4
Registriert: 15.12.2018 02:12
CC-Modell: 206cc

Re: Dachmechanismus

Beitrag von Imhof » 17.12.2018 00:04

Green Paint hat geschrieben:Hallo Imhof,
:i_hallo:
Stoner 51 hat einen "Scherz" gemacht bzgl. Griffe :totlach:

CCgruzz
Green Paint
Ich hab Scherze gern - das hilft mir aber bei meiner Frage nicht weiter. Und die ist ernst gemeint.

Benutzeravatar
MonacoFranze
CC-Fanatiker/in
Beiträge: 1259
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dachmechanismus

Beitrag von MonacoFranze » 17.12.2018 07:02

Also ich persönlich empfinde die Frage (wie andere wohl auch) als echten Witz. Ich kauf mir doch nicht ein Cabrio mit elektrischem Dach um es dann manuell zu betätigen. Nur weil ich zu sparsam bin um mir eine Reparatur zu sparen. Witz komm raus du bist umzingelt. Mach das Dach doch mal manuell zu, danach wird dir die Lust auf einen manuellen Betrieb schnell vergehen!

Nix für Ungut, aber hier wirst du auf so eine Frage sicherlich keine Antwort bekommen.

Servus,
da Franze
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson

Antworten