Restaurierung

Alles zum Thema 206cc
Antworten
Benutzeravatar
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in
Beiträge: 919
Registriert: 24.02.2007 23:02
Wohnort: Rettenbach
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l HDi FAP 110
Farbe: Nevadarot
Baujahr: 2005
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Restaurierung

Beitrag von Diesel-Georg » 01.09.2019 17:14

Bei unserm alten Heizölferrari war mal wieder ein Kundendienst und die HU fällig. Dabei wurde festgestellt, das der Kleine am Ende seiner Laufbahn ist. Die Befestigung der Anhängerkupplung war durchgerostet, im Boden gab es etliche Löcher die bei Regen zu einem Schwimmbad im Fußraum führte... Unser Peugeothändler meinte eine Reperatur würde den Restwert mehrfach übertreffen, keine Chance für die HU!
Mit einer Verschrottung wollten wir uns aber nicht abfinden! Wir sind mit dem Kleinen zu einem Oldtimerrestaurateur. Dort war unser Wohnmobil schon 2mal zur Hohlraumkonservierung und Unterbodenschutzauffrischung.Aber auch dort hieß es: Restwert steht in keinem Verhältnis zu den Reparaturkosten. Da der Kleine rein äußerlich noch passabel aussieht und wir beide ihn so richtig ins Herz geschlossen hatten; haben wir uns entschlossen, unvernünftig zu sein Eine wage, unverbindliche Kostenschätzung des Restaurateur kam auf ca. 4000€! Wir haben den unvernünftigen Auftrag erteilt, auch weil wir diesen Betrieb als sehr seriös kennen gelernt hatten. Nach 4 Wochen konnten wir ihn abholen. Die Anhängerkupplung musste komplett ersetzt werden. Jede Menge Schweissarbeit war nötig. Aber auch der Lack musste bearbeitet werden.
ABER JETZT SIEHT DER KLEINE FAST WIEDER AUS WIE EIN NEUWAGEN! Und eine neue HU gab es auch: OHNE MÄNGEL! Wir haben unsern kleinen Heizölferrari erhalten und sind um 3448€ ärmer. Aber so, wie er jetzt da steht war es uns das wert! Für das Geld hätten wir nie etwas auch nur annähernd
Gleichwertiges bekommen.
Grüße vom Diesel-Georg :i_hallo:

Tags:

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5268
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Restaurierung

Beitrag von deltz » 01.09.2019 17:46

Hallo DG, wenn es einem Wert ist sollte man es auch machen und für die Kohle hättet ihr keinen neuen :cabrio: bekommen. Somit alles richtig gemacht, finde ich jedenfalls :i_respekt:

Grucc
deltz
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.

Benutzeravatar
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in
Beiträge: 919
Registriert: 24.02.2007 23:02
Wohnort: Rettenbach
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l HDi FAP 110
Farbe: Nevadarot
Baujahr: 2005
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Restaurierung

Beitrag von Diesel-Georg » 01.09.2019 18:18

Für uns war es richtig. Aus wirtschaftlicher Sicht war es unvernünftig, besonders wenn man in Betracht zieht, das es ein Diesel ist mit Euro4. Aber in die Innenstadt von großen Städten wollen wir sowieso nicht...
Und die Anhängerkupplung brauchen wir für unsere E-bikes...
Grüße vom Diesel-Georg :i_hallo:

Benutzeravatar
Green Paint
CC von Hand Wäscher/in
Beiträge: 329
Registriert: 15.11.2015 12:48
Wohnort: 86971 Peiting
CC-Modell: 207cc
Motor: 180 HPs
Farbe: Lacerta Gelb
Baujahr: 2007
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Geschlecht:

Re: Restaurierung

Beitrag von Green Paint » 02.09.2019 07:55

Hallo Georg,

Spreche aus: Anerkennung! :!:
Du bist wahrlich ein " Hardcore- Fan", dafür unseren Respekt! :i_respekt:

Weiterhin viel Spaß mit Deinem Diesel! :cabrio:

Hab meinen Diesel ( SUV) auch gerade total umgestaltet - von Schwarz/ Silber auf Schwarz/ Schwarz matt

CCgruzz
Green Paint
"Der mit dem großen Auspuff fährt!" :totlach: :d_fahrer:

Benutzeravatar
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in
Beiträge: 919
Registriert: 24.02.2007 23:02
Wohnort: Rettenbach
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l HDi FAP 110
Farbe: Nevadarot
Baujahr: 2005
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Restaurierung

Beitrag von Diesel-Georg » 02.09.2019 08:29

Nun ja...
Das Ziel ist ein neues Kennzeichen, und zwar eins, das auf "H" endet :sonne:
Die Hälfte haben wir ja schon geschafft. Und ab nächsten Juli wird der Kleine ja geschont. Dann braucht er nicht mehr bei jedem Wetter raus und meine Regina zur Arbeit bringen :d_zwinker:
Dann geht es nur noch bei schönem Wetter auf Ausfahrt. Im Winter wird er still gelegt. Denn dann flüchten wir sowieso mit dem Wohnmobil in wärmere Gegenden... :sonne:
Grüße vom Diesel-Georg :i_hallo:

Benutzeravatar
piere
Verbrauchs-Ausrechner/in
Beiträge: 68
Registriert: 30.07.2009 10:38
Wohnort: Nürtingen
CC-Modell: 207cc
Motor: 1,6l, 120PS
Farbe: chillischwarz metallic
Baujahr: 2013
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Restaurierung

Beitrag von piere » 02.09.2019 17:28

Hallo Georg,
wir haben ja schon 2 Ausfahrten miteinander gemacht, ist zwar schon 11 Jahre her aber ich
kann mich noch gut an Dich, Deine Frau und den roten Ferrari erinnern.
Es freut mich dass Ihr eurem kleinen Renner ein zweites Leben geschenkt habt.
Wenn man bedenkt was ein größerer Kundendienst kostet ist Eure Ausgabe relativiert.
Ich wünsche Euch weiterhin viel Spass mit dem Heizölferrari.

Gruss piere
piere

Benutzeravatar
gazela
Ampel-Gelb-Bremser/in
Beiträge: 156
Registriert: 02.03.2007 22:54
Wohnort: Hamburg
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110PS
Farbe: Chronossilber
Baujahr: 2006
Kontaktdaten:

Re: Restaurierung

Beitrag von gazela » 11.09.2019 15:47

Das ist wahre LIEBE !
Ganz viel Spaß weiterhin mit dem kleinen roten und das er es bis zum H-Kennzeichen schafft!

Sonnige Grüße aus Hamburg
Gazela
:sonne: mit :cabrio: gehts mir gut :sonne:
http://www.gazela.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
MonacoFranze
CC-Fanatiker/in
Beiträge: 1271
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Restaurierung

Beitrag von MonacoFranze » 28.09.2019 16:53

Respekt! Das nenn ich wahre Liebe. Bei mir wär das Auto schon lang beim Verwerter gelandet.

Servus,
da Franze
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson

Benutzeravatar
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in
Beiträge: 919
Registriert: 24.02.2007 23:02
Wohnort: Rettenbach
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l HDi FAP 110
Farbe: Nevadarot
Baujahr: 2005
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Restaurierung

Beitrag von Diesel-Georg » 29.09.2019 16:10

Hallo Franze,
Der Restaurateur hat sehr gut gearbeitet. Der Kleine sieht fast aus wie Ladenneu! Selbst die Abschabungen im Leder hat er wegpoliert! Frag mich nicht wie...Die Alufelgen haben noch ein paar Schrammen und der Schaltknauf hat Kratzer vom Ring meiner Frau.
Meine Frau ist ein Gewohnheitstier. Sie will kein anderes Auto!
Und wie oben schon jemand geschrieben hat: was gleichwertiges gibt es nicht für das investierte Geld.
Für einen Diesel mit Euro4 gibt Dir niemand mehr was! Aber in Großstädte wollen wir sowieso nicht!
Irgendwann schaffe ich es meine Regina zu überreden, dass wir einen passenden Anhänger brauchen um den Kleinen im Winter hinter unser Wohnmobil mit zu ziehen. Da kann man dann in Marokko oder Griechenland offen fahren. Wegen der üblichen Gitze im Sommer fährt dort praktisch niemand ein Cabrio...
Grüße vom Diesel-Georg :i_hallo:

Antworten