Das ewige Bremsenquietschen

Werkstatterfahrungen, Wie helfe ich mir selbst, Tipps und Tricks
Benutzeravatar
MonacoFranze
CC-Fanatiker/in
Beiträge: 1495
Registriert: 12.03.2007 22:16
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Das ewige Bremsenquietschen

Beitrag von MonacoFranze »

Mal ne Frage zum leidigen Bremsenquietschen beim 206CC: Hat denn jemand schon die ultimative Lösung dafür? Ich hab inzwischen immer wieder neue Beläge von Peugeot bekommen, die Kanten wurden gebrochen usw. Alles hilft immer nur ne kurze Zeit lang und beim heutigen schönen warmen Wetter war das Quietschen wieder elendiglich! Langsam aber sicher nervt das! Diese Bremspaste bringt auch nix und ich will jetzt endlich ein quietschfreies Cabrio haben. Und wenn die ganze Bremsanlage raus muß! Nur, was soll ich dann einbauen lassen?

Servus, Franz

Stichwörter:

Schatzi

Beitrag von Schatzi »

Aaaalso, ich stehe ja eh schon mit Saarbrücke auf Kriegsfuss ... aber egal, die Werkstatt hat nen neuen ServiceMitarbeiter und der scheint echt klasse und um Kulanz bemüht... Wobei ich es nicht für Kulanz halte, wenn Mängel, die eigetlich als Serie zu bezeichnen sind, beseitigt werden!!! d_neinnein:

Ich werde nächste Woche mal den PeugeotRapide vor Ort testen-Ich habe die Zusage ein Spray zu testen, was richtig in die Bremsbeläge eingearbeitet wird.... Kostenfrei, nach völlig hemmingslosen Rumgejaule!! d_pfeif:

Das bezahlt allerdings tatsächlich die Werkstatt, Saarbrücken keinen Pfennig! Eine Kundin hat das wohl auf eigene Kosten(bei älterem Wagen) machen lassen und die ist zufrieden- Fährt aber wohl auch nur 2km am Tag.... :a_augenrumppel: Ich bin gespannt und werde gern berichten....
Zuletzt geändert von Schatzi am 13.07.2007 21:36, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
MonacoFranze
CC-Fanatiker/in
Beiträge: 1495
Registriert: 12.03.2007 22:16
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Beitrag von MonacoFranze »

Also von einem Spray hab ich noch nix gehört. Da bin ich ja mal gespannt drauf. Sers, da Franz

Frank NRW

Beitrag von Frank NRW »

Hallo Franz,

ist das Bremsenquitschen nicht ein subjektives Gefühl?

Mein 206 CC hat gequitscht und der 207 CC tut es auch! Wenn ich an der Ampel stehe, besonders offen, dann höre ich links und rechts von mir auch quitschen, teilweise sogar lauter als mein quitschen. Ich weiß jetzt nicht wie laut Dein quitschen ist, aber in Anbetracht der Tatsache, dass nahezu fast alles um mich herum quitscht, akzeptiere ich das. Zumindest mein quitschen. Richtiges quitschen ist für mich, das Bremsen eines Güterzuges mit gußeisernen Bremsbacken! Da drehst Du ab!

mfg Frank

deek

Beitrag von deek »

...der diesel-schorsch hat doch mal geschrieben, dass seine bremsen nicht quietschen. sein geheimnis hat er jedoch nie gelüftet ;-)

hatte in usa gerade einen hübschen mitsubishi eclipse - mit quietschenden bremsen. und ein kollege von mir fährt einen Citroen C5 - da quietschen die bremsen wirklich - selbst bei geschlossenen fenstern duetlichst zu hören - bei jedem ampelstop - das ist wirklich schlimm - aber nicht zu reparieren. erwird das ding nach 2 jahren nun wohl in zahlung geben...warum sich die damen und herren ingenierue dazu noch nichts sinnvolles ausgedacht haben, verstehe ich nicht. mein erster cc hatte auch vermehrtes bremsenquietschen, die unten beschriebenen versuche mit kanten brechen, kupferpasten-ersatz und austausch haben jeweils nur kurzfristig geholfen, der aktuelle quietscht nur noch in bestimmten situationen, in denen ich damit leben kann.

grüßle

Tweety

Beitrag von Tweety »

Das Quietschen der Bremsen ist anscheinend ein Peugeout-Problem. Die Bremsen des 307Break von meinem Mann und mein 307CC können auch ganz schön nervig quietschen.

Schatzi

Beitrag von Schatzi »

Original von MonacoFranze hat geschrieben: Also von einem Spray hab ich noch nix gehört. Da bin ich ja mal gespannt drauf.


Na ich erst!! :mrgreen: Werde auch gleich fragen, was das fürn Zeugs ist!! :d_zwinker:

Carsten

Beitrag von Carsten »

Ich hatte nur im Winter nach feuchtem Wettengähr 3000km mal ein leichtes Quietschen. Da bei meinem Lupo vorher die Bremsscheiben schon nach einem Jahr verglast waren, war damals die Schlussfolgerung des Mechanikers, dass ich fast nur sanft bremse.

Als das Quietschen beim :cabrio: los ging habe ich regelmäßig mal kräftig gebremst. Nach einiger Zeit war es dann weg. Da nicht immer hinter einem frei ist, hat's etwas gedauert. Aber seit dem achte ich einfach darauf gerade wenn's mal feucht ist oder war, mal etwas kräftiger zu bremsen.

Tschüss, Carsten

Schatzi

Beitrag von Schatzi »

@ Carsten sowas wurde mir auch geraten, aber muss ich denn erst meine Bremsbeläge so stark strapazieren, dass die in 1Jahr runter sind?? Warum bremsten meine Autos bisher alle, ohne zu verglasen?? :cabrio: Und warum schaust Du nicht gleich mal in meiner Signatur nach, ob Du nicht Lust auf unsere Jubiläumstour hast?? :d_pfeid:
Zuletzt geändert von Schatzi am 19.07.2007 16:38, insgesamt 1-mal geändert.

Carsten

Beitrag von Carsten »

Original von Schatzi hat geschrieben: @ Carsten sowas wurde mir auch geraten, aber muss ich denn erst meine Bremsbeläge so stark strapazieren, dass die in 1Jahr runter sind?? Warum bremsten meine Autos bisher alle, ohne zu verglasen??
Das verglasen geschieht ja bei allen "nur sanft Bremsern". Die Frage ist, warum sie bei Peugeot dann dazu neigen auch laut zu werden (wenn es das ist). Und das die Beläge gleich nach einem Jahr runter sind, damit rechne ich zumindest bei meiner Kilometerleistung nicht. Es ist ja nicht so, dass ich bei jeder Gelegenheit eine Vollbremsung mache. Es ist eher so, dass ich darauf achte nicht nur sanft zu bremsen.

Carsten

Schatzi

Beitrag von Schatzi »

]Original von Carsten hat geschrieben: Das verglasen geschieht ja bei allen "nur sanft Bremsern". Die Frage ist, warum sie bei Peugeot dann dazu neigen auch laut zu werden (wenn es das ist).


Ich habs in der Fahrschule so gelernt, dass ich so fahre, dass ich keine starken Bremsungen hinlegen MUSS.... Ausserdem ist das auch besser für den Geldbeutel... :mrgreen: Also warum bringt mich ein Neuwagen dazu mein Fahrverhalten ins Negative zu verändern, wo ein knapp 16Jahre alter Wagen einfach nur leise dahingleitet?! d_neinnein:

Benutzeravatar
Pfiffy
Cheffe
Beiträge: 5990
Registriert: 24.02.2007 13:43
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Geschlecht:

Beitrag von Pfiffy »

Also ich hab dieses ewige Bremsenquietschen auch. Fast von Anfang an. Die ersten beiden Male bekam ich neue Bremsbeläge auf Garantie. Irgendwann dann nicht mehr. Inzwischen hab ich seit September 2006 vorne andere Bremsscheiben (gelocht) und andere Bremsbeläge und hinten nur andere Bremsbeläge. Anfangs war das Quietschen weg, aber inzwischen ist es wieder da wie eh und je. Also keinerlei Verbesserung mit dieser Option. Allerdings hat erindja Bremsen von ATE einbauen lassen und da quietscht sich nix. Das mit dem Vollbremsen und Verglasen usw. kann ich irgendwie nachvollziehen. Nach einer schönen Bergstrecke mit vielen, längerem und auch heftigeren Bremsen quietscht sich nix mehr. Wie soll ich das allerdings hier in der City bewerkstelligen in der ich zu 70% unterwegs bin? Ich find sowas eine sehr scheinheilige Ausrede der Werkstätten!

Grücce, Pfiffy :sonne: :sonne:

Benutzeravatar
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in
Beiträge: 928
Registriert: 24.02.2007 23:02
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Diesel-Georg »

Original von deek: ...der diesel-schorsch hat doch mal geschrieben, dass seine bremsen nicht quietschen. sein geheimnis hat er jedoch nie gelüftet ;-) grüßle


Natürlich habe ich "das Geheimnis gelüftet" :d_zwinker: Viel fahren und (gezwungenermaßen) auch mal kräftig in die Eisen gehen! Bei über 40.000 km im Jahr haben die Bremsen keine Zeit zum quietschen. Sie müssen bremsen! Wenn man dann zusätzlich bei Gebirgsfahrten darauf achtet, daß sie nicht überhitzt werden und nach der goldenen Regel: fährt, dann müßte das eigentlich klappen. Unser Kleiner hat jedenfalls bis jetzt nach knapp 50.000 km noch keinen schrägen Ton von sich gegeben. Ich schätze mal, beim nächsten Kundendienst sind neue Beläge fällig. Bin gespannt, ob die dann quietschen :d_pfeid:

Grüße vom Diesel-Georg :)
Zuletzt geändert von Diesel-Georg am 09.09.2007 21:15, insgesamt 1-mal geändert.

Schatzi

Beitrag von Schatzi »

Gebirgsfahrten......???? :d_gutefrage: Seeehr witzig.... :totlach: :totlach:

Gruß Aus Hamburg... :biggrin:

Benutzeravatar
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in
Beiträge: 928
Registriert: 24.02.2007 23:02
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Diesel-Georg »

]Original von Schatzi hat geschrieben: Gebirgsfahrten......???? :d_gutefrage: Seeehr witzig.... :totlach: :totlach:
Gruß Aus Hamburg... :mrgreen:


Wieso nicht :d_gutefrage: Üb halt auf der Köhlbrandbrücke! Blos die Serpentinen fehlen :totlach: Außerdem kannst ja gerne mal nach Bayern kommen und im Gebirge die Bremsen heiß fahren. Im Namen aller Einheimischen und Zugereisten CC-Fahrer Bayern's würde ich Dich recht herzlich wilkommen heißen! Nächstes Wochenende ist eine tolle Ausfahrt zum Großglockner geplant! Das wäre doch mal was!

Grüße vom Diesel-Georg :)

Schatzi

Beitrag von Schatzi »

]Original von Diesel-Georg hat geschrieben: Nächstes Wochenende ist eine tolle Ausfahrt zum Großglockner geplant! Das wäre doch mal was!


An sich schon, aber da fahre ich doch zur Travemünder Woche, da kann man nämlich Böötchen mit viel Wasser begucken.... :i_baeh: *schreibtmandasSO??* Vielleicht reibts der Seesand frei... :totlach:

Benutzeravatar
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in
Beiträge: 928
Registriert: 24.02.2007 23:02
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Diesel-Georg »

@Schatzi + alle anderen Nordlichter!
Viel Spass beim Böööötchen gucken! :sonne: Eine Sorge habt Ihr dabei wenigstens sicher nicht: Winterreifen aufziehen und Ketten mitnehmen dürfte in Travemünde nicht zur Debatte stehen :lol: , je nach Witterung bei unserer Glocknerfahrt aber schon d_pfeif: vor 3 Wochen war da mal kurzfristig Kettenpflicht!

Grüße vom Diesel-Georg :sonne:

Auf daß Ihr das Wasser und wir den Schnee nur von oben bewundern brauchen!

Schatzi

Beitrag von Schatzi »

Werden wir haben, denke ich! :mrgreen: So, ich war nun heute bei Peugeot Rapide.... net wirklich rapide, aber ich will mal net meckern... :roll: Konnte leider net mit zugucken, was die auf die Bremsbeläge getutet haben, aber ich hör nix mehr.... :a_augenrumppel: :d_gutefrage: :a_augenrumppel: Dafür bremst es aber ganz schön glitschig, als wenn da nun Caramba-Spray drauf ist........ :cool: Naja, es soll weg gehen, nach dem Einbremsen- Hoffe nur, dass ich die Zeit des Einbremsens überstehe.............. :roll: Ich berichte....

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5657
Registriert: 25.02.2007 11:13
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal
Geschlecht:

Beitrag von deltz »

Hallo Schatzi, da bin ich wirklich mal gespannt wie lange das hält. Drück Dir jedenfals die Daumen, dass das Quietschen jetzt weg ist.

Grucc deltz

Schatzi

Beitrag von Schatzi »

]Original von deltz hat geschrieben: da bin ich wirklich mal gespannt wie lange das hält. Drück Dir jedenfals die Daumen, dass das Quietschen jetzt weg ist.

Selbst der überaus freundliche ServiceBerater sagte beim kurzen Einfahren, er wäre nicht überzeugt davon... von der anderen Dame(s.o.) hätte er ja auch nichts mehr gehört.... Ob sie das Einbremsen nicht überlebt hat?? Des CCle bremst grad schlechter, als mein 15Jahre alter Mazda ohne Bremskraftverstärker etc... Naja, muss ja nur über die aggressive A24 nach Hause...!!

Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4196
Registriert: 24.02.2007 16:42
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Beitrag von BlueTiger »

Als ich im Frühjahr meine festgerosteten Stahlfelgen net runterbekommen habe bin ich auch zu Puk gefahren. Hab auch net mitbekommen wie sie die Felgen runterbekommen haben und was sie mit den Belägen gemacht haben aber seither ist Ruhe. Hhin und wieder hört man noch ein " ich will wohl kann aber nicht "Quietschen.

Schatzi

Beitrag von Schatzi »

Noch kein Qietschen.... :mrgreen: :mrgreen: Aber gestern beim Händler wars fast, wie im Tierheim.... Lauter 206CC's Platinum und auch andere in allen Farben... und alle wollten sie mit zu mir nach Hause.... Ich wurde fast schwach... die armen kleinen :cabrio: :cabrio: ... :roll: Habt Ihr denn nicht noch jemanden, der einen haben will?! d_pfeif:

Eddy

Beitrag von Eddy »

Hallo Tweety,

wir fahren einen 206, einen 206 CC und einen 307SW und keiner quietscht. Werd mich einmal bei Peugeot in Saarbrücken persönlich beschweren, es sind ja nur 25 km bis hin. :sonne: Ich tippe das es auf das Fabrikat der Bremsbeläge ankommt die gerade verwendet werden.

Lieber Gruß aus dem Saarland

Benutzeravatar
MonacoFranze
CC-Fanatiker/in
Beiträge: 1495
Registriert: 12.03.2007 22:16
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Beitrag von MonacoFranze »

Hi Leutz,

ich hab seit Kurzem das Problem, dass meine Bremsen auch ohne Betätigung quietschen. Zwar nur ganz leicht aber immerhin. Ist mir bisher nie aufgefallen da ich einfach die Musik immer recht laut hab. Aber nachdem seit Kurzem mein Beifahrerplatz oft belegt ist und man sich ja unterhalten will ist die Musik leise und mir ist das Dauerpfeifen aufgefallen. Es verändert sich auch etwas je nach Radeinschlag und ist auch nicht permanent.

Hat jemand ne Idee?

Servus,
da Franze

minimaxler

Beitrag von minimaxler »

Hey Das hatte ich vor 3 Wochen auch. Bin dann zum PUG-Dealer. Der hat festgestellt das sich die Bremsbacken vorn ablösten. Es gab neue Bremsbacken (Kosten 140,00€ ) jetzt ist wieder alles Okay.

Gruß Ingo
Zuletzt geändert von minimaxler am 08.09.2007 21:00, insgesamt 1-mal geändert.